Title:

Energien der Erde

Description:  Die wichtigsten, momentan genutzten Energieträger sind Steinkohle, Braunkohle,Erdöl und Erdgas.
Author:Volker Barlen
deutsch
  
ISBN: 3410179836   ISBN: 3410179836   ISBN: 3410179836   ISBN: 3410179836 
 
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>|
  Wir empfehlen:       
 

Energien der Erde


Die wichtigsten, momentan genutzten Energieträger sind Steinkohle, Braunkohle,
Erdöl und Erdgas. Dies sind fossile Energieträger. Der Anteil der
regenerativen Energien ist hierbei jedoch sehr gering nämlich etwa 2 % des
gesamtdeutschen Energiehaushaltes .Dieser sieht folgendermaßen aus:

Als regenerative Energien bezeichnet man vor allem Wasser-, Solar-, Wind-,
Bio-masse-, und Biogasenergien .

· WASSER
Wird Wasser als Energieträger verwendet ist der Wirkungsgrad meistens unge-
wöhnlich hoch .Er beträgt rund 85 %. So ist auch das wirtschaftliche Potential
zur Stromerzeugung hoch. Die theoretisch mögliche Stromerzeugung beläuft sich
auf ca. 20 Mio. GWh/Jahr. Davon werden allerdings nur knapp 10 % genutzt. In
Deutschland und der Schweiz werden bereits etwa 80 %, in ganz Europa 33 % der
theoretischen Wasserkraft genutzt. Wasserkraft ist Vorteilhaft für all jene
Länder, die konfrontiert sind mit der Klimagefährdung durch CO2, oder bei
denen die fort-schreitende Industrialisierung und ansteigendes
Bevölkerungswachstum problema-tisch sind bzw. werden. Zu Energie wird Wasser
letztendlich durch Turbinen, die in Wasserkraftwerken eingesetzt werden. Man
unterscheidet hauptsächlich 3 Wasser-kraftwerke: Lauf-, Speicher- und
Pumpspeicherwasserkraftwerke.
Laufwasserkraftwerke bieten den Vorteil einer Nutzung bei geringen Fallhöhe
des Wassers und vor allem, dass sie kontinuierlich einsetzbar sind. Weiterhin
kann der Wirkungsgrad der Stromerzeugung bei bis zu 85 % liegen.
Speicherwasserkraftwerke sind vorteilhaft bei hohen Fallhöhen des Wassers z.B.
bei höher gelegenen Seen mit natürlichem Wasserzulauf. Nicht sinnvoll sind
sie aller-dings bei kontinuierlicher Nutzung.
Pumpspeicherwasserkraftwerke dienen vor allem als Reserveenergie beim Ausfall
von anderen Kraftwerken. Hier wird Wasser nämlich in ein höhergelegenes Spei-
cherbecken gepumpt, um es bei bedarf in Strom umzuwandeln. Hier kann der Wir-
kungsgrad bis zu 75 % betragen.
1. Kaplan-Turbine
Konstruktionsprinzip: Flügelradturbine, deren Laufrad sich ähnlich einer
Schiffs-schraube im Wasserstrom dreht .Laufradschaufeln und Leitwerk sind
verstellbar konstruiert, um eine Anpassung an schwankenden Wasserstand und
Gefäßveren-gungen zu gewährleisten. Verwendet wird sie vor allem in
Laufwasserkraftwerken. Kaplan-Turbinen werden vor allem bei Fallhöhen zwischen
10 - 70 m eingesetzt .
LEISTUNG:125MW
WIRKUNGSGRAD : 95 %
  
Nutzung der Windenergie
Siehe auch:
Windkraftanlagen: Grundlagen, Entwurf, …
Windkraftanlagen: Systemauslegung, …
Investitionsrechnung
von Projekten in …
Erneuerbare Energien und Klimaschutz: …
Regenerative Energiesysteme: …
Erneuerbare Energie: Alternative …
 
   
 
     
|<< First     < Previous     Index     Next >     Last >>| 

This web site is a part of the project StudyPaper.com.
We are grateful to Volker Barlen for contributing this article.

Back to the topic site:
StudyPaper.com/Startseite/Wissenschaft/Naturwissenschaften/Geowissenschaft/Umweltwissenschaften

External Links to this site are permitted without prior consent.
   
  deutsch  |  Set bookmark  |  Send a friend a link  |  Copyright ©  |  Impressum